25.06 — 03.07.2016 / SIX BELLS / NEUPRODUKTION by Into the dark

Good things come to those who wait: our project "Five Bells" has an new name and nothing is as it was. We look forward to a "work in progress" in a new location with an installation for six bells. And! We look forward to you joining us!

MORE

Was lange währt, wird endlich gut! Unser Projekt „Five Bells“ hat einen fast neuen Namen und nichts ist mehr wie’s war. Wir freuen uns auf ein „Work in Progress“ an einem Neuen Ort mit einer Installation für sechs Trichter. Und! Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

MEHR

06 + 07.02.2016 / WIEDERAUFNAHME / “NOW I LAY ME DOWN“ by Into the dark

Nach unseren Gastspielen in Brügge, Brüssel und Amsterdam können wir Dank der Unterstützung durch den Wiederaufnahmefonds der Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten unser Stück „Now I Lay Me Down“ noch vier Mal in Berlin zeigen. 

Wir freuen uns, den zahlreichen Nachfragen nach weiteren Aufführungen damit endlich die Tür öffnen zu können. Die Plätze sind wie immer knapp, daher bitte ab 5. Januar online möglichst schnell Karten sichern!

MEHR

After our guest performances in Bruges, Brussels and Amsterdam, we get to show our piece "Now I Lay Me Down" another four times in Berlin, thanks to the support of the Senate Chancellery for Cultural Affairs.

After many requests for further performances, we’re looking forward to finally being able to open the doors again! Seats are, as always, scarce – so please book your tickets as soon as possible, available online from January 5. 

MORE

PREMIERE 17.12.2015 / “FIVE BELLS“ / KUPPELSAAL / EHEMALS HAUS DES DEUTSCHEN SPORTS / SPORTFORUM OLYMPIAPARK by Into the dark

Due to the repurposing of the Olympiapark gymnasium as a shelter for refugees, sports activities were relocated to the domed Kuppelsaal, and we had to cancel our new production and stop rehearsals a week before the release of FIVE BELLS. Since we designed and developed FIVE BELLS specifically for the Kuppelsaal, forming the piece in dialogue with the building’s extraordinary history and acoustics, we now must find a new space, redevelop the project and postpone it to the coming year. More detailed information will follow.

MORE

 

Aufgrund der Umfunktionierung der Turnhallen auf dem Gelände des Olympiaparks zu Notunterkünften für Hilfe und Schutz suchende Menschen, erfolgte im November bis auf weiteres eine Verlegung der sportlichen Aktivitäten in den Kuppelsaal, so dass wir unsere Proben eine Woche vor Veröffentlichung unserer Neuproduktion abbrechen mussten. Da wir FIVE BELLS speziell für den Kuppelsaal und seine außergewöhnliche Geschichte und Akustik entworfen und entwickelt hatten, müssen wir einen neuen Raum suchen, das Projekt neu erarbeiten und ins kommende Jahr verschieben. Nähere Hinweise folgen.

MEHR
 

Juni 2015 / NOW I LAY ME DOWN / ON TOUR ... by Into the dark

We’re thrilled by the great success at the Holland Festival in Amsterdam on the 20th and 21st of June 2015! The audience was stoked, and we had the pleasure of reading in the June 22nd issue of quality newspaper NRC Handelsblad, under the remarkable headline, A Heavanly Musical Experience As if out of your own coffin, “Some experiences should be indulged at least in once in a lifetime. Take “Now I Lay Me Down” by Sabrina Hölzer, a peerless peak at the Holland festival Muziekgebouw aan't Ij, a soaring experience in the truly romantic sense: awesome, frightening and consoling.”

MORE

Wir freuen uns über den großen Erfolg beim Holland Festival in Amsterdam am 20.+21. Juni 2015! Das Publikum war begeistert und in der Qualitätszeitung NRC Handelsblad vom 22.06.2015 lasen wir unter der bemerkenswerten Schlagzeile Himmlisches Musikerlebnis als wäre es aus dem eigenen Sarg (!) "Manche Erlebnisse gönnt man jedem mindestens einmal im Leben. Nehmen Sie Now I Lay Me Down von Sabrina Hölzer, ein unvergleichlicher Höhepunkt im Muziekgebouw aan’t Ij während des Holland Festivals… eine erhebende Erfahrung im allerromantischsten Sinn: ehrfurchtgebietend, beängstigend und tröstlich.“ 

MEHR

PREMIERE 11.12.2014 / NOW I LAY ME DOWN by Into the dark

Große Freude über unsere fünfte Produktion mit dem Solistenensemble Kaleidoskop. Diesmal in Kooperation mit dem Haus der Berliner Festspiele

MEHR

We are genuinely delighted by our fifth production with the Solistenensemble Kaleidoskop.  This time in cooperation with the Haus der Berliner Festspiele

MORE
 

MAKING OF INTO THE DARK / TEIL I by Into the dark

Er ist da! Der erste Teil des eindrücklichen Films von Markus Zucker über unsere drei Projekte im lichtlosen Raum. Teil II+III folgen in Kürze ...

Here it comes! The first part of the impressionable film of our three projects in a lightless space by Markus Zucker. Part II + III will follow shortly ...